Ministerpräsident und Staatsministerinnen gemeinsam mit den Architekten
© Kate Stone

Konzerthaus München: Der Startschuss ist gefallen!

Im Münchner Prinz-Carl-Palais haben Ministerpräsident Dr. Markus Söder,  Kunstministerin Prof. Dr. med. Marion Kiechle und Bauministerin Ilse Aigner den Architektenvertrag für das neue Konzerthaus München an das Büro Cukrowicz Nachbaur Architekten überreicht. Gleichzeitig wurde die neue Webseite www.konzerthaus-muenchen.de freigeschaltet.

Der Planungsprozess mit dem Team im Staatlichen Bauamt München 1 kann nun beginnen.

Das Bregenzer Büro Cukrowicz Nachbaur Architekten belegte im internationalen Architektenwettbewerb für das neue Konzerthaus München den ersten Platz und konnte sich auch im nachfolgenden Verhandlungsverfahren behaupten. Bei dem feierlichen Empfang am 12. Juli 2018 haben Herrn Anton Nachbaur-Sturm und Herrn Andreas Cukrowicz nun den unterzeichneten Architektenvertrag offiziell von Herrn Ministerpräsident und den beiden Staatsministerinnen erhalten.

Das Konzerthaus entsteht im Werksviertel – verkehrsgünstig in der Nähe des Münchner Ostbahnhofs gelegen. Dort sollen Musikerlebnisse unterschiedlichster Art für rund 2.600 Besucher in drei Aufführungsorten angeboten werden. Der große Konzertsaal bietet Platz für ca. 1.800 Zuhörer, der kleine Konzertsaal umfasst rund 600 Sitzplätze. Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BRSO), als einer der weltweit führenden Klangkörper hat ein Erstbelegungsrecht. Die Hochschule für Musik und Theater (HMTM) erhält einen Stützpunkt mit eigenem Aufführungsort, der „Werkstatt“ für rund 200 Besucher. Neben BRSO und HMTM, die das Haus permanent bespielen werden, soll es auch anderen Orchestern, Ensembles und Konzertveranstaltern zur Verfügung stehen.

Ein besonderes Augenmerk wird auf eine erstklassige Akustik für symphonische Konzerte gelegt, aber auch für Solisten, kleinere Ensembles und andere Formate wie Jazz muss die Akustik der Säle geeignet sein – eine große Herausforderung für alle Planungsbeteiligten!

Darüber hinaus wird Musikvermittlung für Kinder und Erwachsene eine wichtige Rolle im neuen Haus spielen. In einem eigenen Education-Bereich soll Menschen aller Altersgruppen und Bevölkerungsschichten die Vielfalt von Musik nahe gebracht werden. 

Weiterführende Informationen:

Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr
http://www.verkehr.bayern.de/med/aktuell/archiv/2018/180712konzertsaal/

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst:
https://www.stmwk.bayern.de/allgemein/meldung/6022/startschuss-fuer-die-planung-zum-konzerthaus-muenchen.html

Homepage Konzerthaus München:
https://www.konzerthaus-muenchen.de/